Managementberatung Bochum – von den Besten lernen

Nehmen wir an, Sie haben sich dank Ihrer unternehmerischen Initiativen bereits ein privates Vermögen aufgebaut. Und nun nehmen wir an, Sie werden eines Tages von einem Berater Ihrer örtlichen Bank kontaktiert und er bietet Ihnen an, Ihr Vermögen zu verwalten und zu vermehren. Wie würden Sie reagieren? Ihre erste Frage würde vermutlich lauten: Sind Sie Millionär? Wenn der Berater das verneint, würden Sie ihm Ihr Vermögen sicher nicht anvertrauen. Denn wie soll jemand Ihnen zeigen, wie man Geld vermehrt, wenn man es selbst noch nicht geschafft hat. Sie werden sich sicher einen Berater suchen, der bereits das Ziel erreicht hat, das Sie erreichen möchten. 

Ähnliches gilt für die Auswahl einer geeigneten Managementberatung für Ihr Unternehmen. Kann Ihr potenzieller Berater in seinem Fachgebiet Erfahrung und Erfolge vorweisen? Dann hat er die Legitimation, Sie zu beraten und Sie können eine Zusammenarbeit guten Gewissens prüfen. Wenn er jedoch nach dem Prinzip vorgeht „Fake it till you make it“, ergreifen Sie zu Recht die Flucht. 

 

Eine Ausnahme sollte es hier allerdings geben: Jeder von uns hat einmal klein angefangen und brauchte die Chance, sein Können unter Beweis zu stellen und sich einen Kundenstamm aufzubauen. Entscheidend ist hierbei jedoch: Handelt es sich um einen Managementberater mit Lehrbuch-Wissen, frisch von er Uni und ohne nennenswerte Praxis-Erfahrung, oder sprechen wir von einem Berater mit langer Berufserfahrung, der nun damit beginnt sein Wissen an andere weiterzugeben? Es ist also entscheidend, in dem für Sie wichtigen Fachgebiet bereits Erfolge vorweisen zu können, ob als Angestellter oder Selbständiger. 

Bei Ihnen meldet sich ein Persönlichkeitscoach als Managementberater für strategische, betriebswirtschaftliche Fragen? Das wird kaum funktionieren. Es meldet sich ein Berater mit Stationen bei allen großen Unternehmensberatungen? Dann ist entscheidend, für welche Kunden und Branchen er gearbeitet hat und vor allem: Wie lange war der Berater bei der Unternehmensberatung angestellt? McKinsey klingt ja nett, aber in 12 Monaten kann man sich nicht beweisen. Ein Praktikum bei BCG? Toll! Bringt Ihnen aber nichts. Es sollte also unerheblich sein, welche großen, gut klingenden Namen in der Vita stehen: Es kommt darauf an, was wirklich geleistet wurde. 

managementberatung bochum

Managementberatung Bochum – das Beraterprofil ist entscheidend

Die entscheidende Frage ist, wie Sie die Erfolgswahrscheinlichkeit erhöhen, den richtigen Berater einzustellen. Gibt es bestimmte Beraterprofile, die besonders geeignet sind? Es gibt hier kein Standard-Erfolgsrezept. Was aber so sicher ist wie das Amen in der Kirche: Ein Berater sollte eine gefestigte Persönlichkeit sein, der Expertenwissen und mehrere Jahre Erfahrung vorweisen kann. Das muss nicht immer der 55-jährige Ex McKinsey-Manager sein. Auch ein 30- oder 40-jähriger Berater mit 10-15 Jahren Berufserfahrung kann diese notwendige Reife und Gelassenheit ausstrahlen und eine exzellente Wahl sein. 

Grade ehemalige Experten und Führungskräfte aus der Unternehmenspraxis sind zunehmend als Berater gefragt. Denn diese haben ihr Können mehrfach in der Praxis unter Beweis gestellt. Spannend sind dabei auch Menschen, die schonmal gescheitert sind. Wie bitte? Ja, Sie haben richtig gelesen. Denn jemand, der weiß wie sich Scheitern anfühlt und der sich selbst aus einer misslichen Situation befreit hat, ist häufig resilient und kennt die Stolpersteine in Projekten. 

Im Übrigen sind fast alle großen Unternehmerpersönlichkeiten schon einmal gescheitert, bevor sich der große Erfolg eingestellt hat. Lassen Sie uns direkt große und bekannte Persönlichkeiten nehmen wie Steve Jobs, Richard Branson, Jack Ma, Ray Dalio oder Elon Musk. Alle haben eines gemeinsam: Sie sind teilweise mehrfach im Business gescheitert und haben harte Rückschläge erlebt. 

So wurde Steve Jobs aus einem eigenen Unternehmen geworfen, Richard Branson hat mehrere Firmen verloren und wäre mehrfach fast pleite gegangen. Der Alibaba Gründer Jack Ma wurde vor der Gründung von Alibaba bei fast allen Jobs, bei denen er sich beworben hatte, abgelehnt. Ray Dalio, Gründer des weltweit erfolgreichsten Hedgefonds Bridgewater, hat wenige Jahre nach Gründung fast alles verloren. Er musste sich von seinen Eltern Geld leihen, um seine Miete bezahlen zu können. Und Elon Musk spricht in Verbindung mit seinen Rückschlägen und Erfahrungen im Startup davon, dass es sei wie Glas zu essen.  

Wenn Sie uns fragen: Wir bevorzugen Mitarbeiter, die sich ihre Erfolge im Leben erkämpfen mussten und nehmen Abstand von Biografien, die auf Hochglanz poliert sind. 

managementberatung bochum
managementberatung bochum

Managementberatung Bochum: Ein Wort zum Thema Scheitern

Lassen Sie uns nochmals etwas ausführlicher über das oben genannte Thema Scheitern sprechen. Denn leider haben wir Deutschen ja zum Großteil ein völlig irrationales Verhältnis zu diesem Thema. Jemand ist in seinem Beruf, mit einer Geschäftsidee, mit einer Strategie oder Umsetzung gescheitert? Was für ein Versager! Den können wir bei uns nicht gebrauchen. Beispiel Unternehmertum: Welches Bild wir Deutschen von Unternehmertum und Scheitern haben, zeigt schon das deutsche Insolvenzrecht und insbesondere die Privatinsolvenz. Wer insolvent ist, hat kaum eine Chance auf einen Neuanfang. 

Dabei bedeutet Scheitern lediglich: Ein Plan, eine Strategie, eine Idee hat nicht so funktioniert wie ursprünglich gedacht. Und das ist doch Teil unseres täglichen Lebens, oder nicht? Und sicher erinnern auch Sie sich an Situationen, in denen nicht alles so funktioniert hat, wie Sie es sich vorgestellt haben. Und sagen Sie jetzt nicht: Mir gelingt alles. Das kaufen wir Ihnen nicht ab. Nehmen wir die Welt des Sports: Ein Skispringer ist in einer Saison sehr erfolgreich, in der nächsten Saison verliert er oder muss aufgrund einer Verletzung kürzertreten. Doch das eigentliche Problem des Scheiterns ist: Aus Angst zu versagen, verlassen viele Menschen ihre Komfortzone erst gar nicht.  Es wäre einmal spannend zu erfahren, wie viele innovative Ideen und Unternehmen gegründet worden wären, wäre aus einer Idee Realität geworden. Ob Ihr Berater also erfolgreich performt oder nicht, hat nichts mit seiner bisherigen Erfolgsbilanz zu tun. Er kann in einem anderen Projekt beste Leistungen gezeigt haben und mit Ihrem Projekt scheitern. Eine Erfolgsgarantie gibt es so oder so nicht. Also schauen Sie einmal genauer hin, welche Persönlichkeit vor Ihnen steht. 

managementberatung bochum

Gender Diversity Power Hacks

Praxis-Tipps für mehr Chancengleichheit in Job, Finanzen und Partnerschaft.

Ihr Weg zum Erfolg

Lassen Sie uns darüber sprechen, wie Sie gemeinsam mit uns Ihr Unternehmen noch erfolgreicher machen können. Mit einer zeitgemäßen Unternehmenskultur und der für Sie besten Strategie.

0711 / 83887779 | info{at}gehrke-vetterkind.com

BDU Logo mittel Gehrke & Vetterkind Consultants

2021 © Gehrke & Vetterkind Consultants  |